Die Große Rundfahrt „Im Tal der Burgen“

Das Lautertal gilt als das burgenreichstes Tal Deutschlands. Und bietet sich damit in idealster Weise für einen ganztägigen Ausflug auf historischen Mofas an.

Die einsame Strecke führt an der ehemaligen Garnisonsstadt „Altes Lager“ vorbei durch das Böttental nach Hundersingen ins Lautertal. Von der Bushaltestelle „Schlossrainstraße“ geht es „per pedes“ über einen kurzen Anstieg zur Ruine des im 12. Jahrhundert erbauten Hohenhundersingen, dem Auftakt unserer „Burgenrundfahrt“.

Nach kurzer Fahrt in den Nachbarort Bichishausen, steht schon die nächste Besichtigung an. Ebenfalls gut von der Ortsmitte zu Fuß erreichbar, beeindruckt die im 13. Jahrhundert erbaute Burg Bichishausen mit hohen Mauern, einem spektakulären Treppenaufgang und toller Aussicht.

Auch der Nachbarort Gundelfingen bietet eine wunderschöne Burg: Niedergundelfingen. Die sich allerdings im Privatbesitz befindet und lediglich von außen betrachtet werden kann. Was nicht allzu schlimm ist, da sich auf der Rückseite das „Bauhofstüble“ befindet. Es ist zwar keine Burg, aber eine famose Gartenwirtschaft. In welcher der legendäre Kartoffelsalat aufgetischt wird. Zusammen mit den nicht minder legendären Maultaschen in der Brühe, die allerdings erst im 16. Jahrhundert erfunden wurden.

Wesentlich älter, Mitte des 14. Jahrhundert erbaut, ist das nur wenige Kilometer entfernte Ziel Burg Derneck. Selbstredend wird auch die Burg Nummer 3 unserer Rundfahrt mit einem fußläufigem Abstecher bedacht. Die folgende Strecke, unserer Meinung nach das schönste Teilstück im Lautertal, führt nach Indelhausen, wo es zwar keine Burg, aber die Produktionsstätte des Lauterttaleis gibt. Samt Werksverkauf!

Die fünfte Etappe führt über ein herrliches Stoigle aus dem Lautertal hinaus und auf die Albhochfläche zurück. Dann ist es nicht mehr weit zum Parkplatz „Hohengundelfingen“. Ein kurzer Fußweg führt zur perfekt restaurierten Ruine von der aus es den wohl schönsten Blick über und in das Lautertal gibt.

Auch die Schlussetappe zum „Rad-der-Zeit“ über Bremelau und Mehrstetten geizt nicht mit landschaftlichen Reizen.

Die selbstgeführte Rundfahrt „Im Tal der Burgen“ bieten wir für 89 Euro an

  • ein geprüftes, Original-Mofa aus den 70er, 90er oder 90er Jahren für die Dauer der Rundfahrt
  • einen ECE- zertifizierter Helm die Dauer der Rundfahrt
  • eine Besichtigung einer Manufaktur im „Alten Lager“
  • ein Mittagessen mit einem alkoholfreien Getränk im Bauhofstüble, eine Kugel Lautertaleis
  • gegen einen geringen Aufpreis von 15 €uro pro Person begleitet Sie ein ortskundiger Rundfahrtleiter

Wenn Sie die Rundfahrt für eine komplette Gruppe, also 10 Personen oder mehr buchen, berechnen wir eine Fahrt weniger

Haben Sie spezielle Wünsche? Ein andere Strecke? Andere Stopps? Sie wollen früher oder später fahren? Oder an einem anderen Tag?

Kein Problem. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder wählen Sie 0178 704 11 45

 

    Name (Pflichtfeld)

    Straße (Pflichtfeld)

    PLZ / Ort (Pflichtfeld)

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Telefon

    Bitte wählen Sie die gewünschte Tour aus. Bei Interesse können Sie auch eine alternative Tour auswählen falls für Ihre erste Option kein Platz frei sein sollte. Eine Bestätigung erhalten Sie seperat per E-Mail:

    Falls gewünscht - alternative Route

    Anmerkungen und Wunschtermine

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen (Pflichtfeld).

    Es ist mir bekannt, dass ich der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zu jedem Zeitpunkt widersprechen kann. Hierzu ist lediglich der Versand einer E-Mail an die Adresse kontakt@rad-der-zeit.eu nötig (Pflichtfeld).