Die große Rundfahrt Schwäbische Alb West

Die Große Sonntags-Rundfahrt West haben wir für die Freunde der erlebnisreichen Rundfahrt und des traditionellen Sonntagsmittagessens konzipiert. Die intensiven Eindrücke, vielfältige Ausblicke, interessante Stopps verbinden wir mit kulinarischen Genüssen. Inklusive Fahrspaß auf unseren Mofas, versteht sich.

Um 10:00 beginnt diese Rundfahrt mit einer ausführlichen Einweisung. Die ersten 25 Kilometer führen in einer spektakulären Etappe über wunderschöne und kaum befahrene Wege zu einem sehr besonderen Ziel: Der Hohensteiner Höfkäserei in Ödenwaldstetten.

Mit einem Mitglied der Familie Rauscher besichtigen Sie den BIOLAND-Betrieb und lernen die einzigartigen Albbüffel kennen, aus deren Milch der unvergleichliche „Albzarella“ produziert wird. Selbstverständlich probieren Sie auch die anderen Sorten.

Dann geht es, wieder über einsame Wegle, in einen weiteren einzigartigen Ort: Dem Gewerbepark Haid. Der seit 1956 bestehende große Bundeswehr Militärstandort wurde in 1990er Jahren aufgelöst. Inzwischen haben sich dort über 80, sehr unterschiedliche Unternehmen angesiedelt. Mit dem Mofa erkunden wir das weitläufige Gelände.

Die Mittagspause verbringen wir im benachbarten Meidelstetten in der Kultwirtschaft Adler, die vom Förderverein „Zukunft Adler“ betrieben wird und für die leckeren Speisen aus regionalen Zutaten bekannt ist. Und für diese Rundfahrt namensgebend ist, da der Adler nur am Sonntag über Mittag geöffnet ist.

Frisch gestärkt geht es am frühen Nachmittag nach Großengstingen ins schnuffige Automuseum mit seinem unbeschreiblichen Charme. Auch das ein oder andere Mofa reiht sich zwischen die alten Autos und Motorräder. ist ausgestellt. Leider dürfen diese das „rollenden Rad der Zeit-Museum“ nicht auf der nächsten Etappe begleiten.

Diese führt schnurrstracks nach Offenhausen. Wo bekanntlich die Lauter entspringt. So ist es naheliegend beim letzten Stopp ein paar Schritte durch das beeindruckende Gestüt Offenhausen zum wunderschönen Quelltopf zu machen.

Die Schlussetappe führt entlang eben dieser Lauter via Gomadingen zurück nach Auingen, das wir nach ca. 75 erlebnisreichen Kilometern gegen 18:00 Uhr erreichen.

Die selbstgeführte Große Rundfahrt West bieten wir für 109 Euro an, gegen einen Aufpreis von 15 Euro in Begleitung durch einen ortskundigen Rundfahrtleiter.

  • ein geprüftes Original-Mofa aus den 60er, 70er oder 80er Jahren für die Dauer der Rundfahrt
  • einen ECE- zertifizierter Helm für die Dauer der Rundfahrt
  • ein Mittagessen aus der Rubrik „Schwäbische oder vegetarische Speisen“ in der Kultwirtschaft Adler mit einem alkoholfreien Getränk, eine Verkostung mit diversen Käsesorten bei Albkäse
  • Führung bei Albkäse und Eintritt in das Automuseum Engstingen

Wenn Sie die Rundfahrt für eine geschlossene Gruppe, also 10 Personen oder mehr buchen, berechnen wir eine Fahrt weniger.Formularende

Haben Sie spezielle Wünsche? Ein andere Strecke? Andere Stopps? Sie wollen früher oder später fahren? Oder an einem anderen Tag?

Kein Problem. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder wählen Sie 0178 704 11 45

    Name (Pflichtfeld)

    Straße (Pflichtfeld)

    PLZ / Ort (Pflichtfeld)

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Telefon

    Bitte wählen Sie die gewünschte Tour aus. Bei Interesse können Sie auch eine alternative Tour auswählen falls für Ihre erste Option kein Platz frei sein sollte. Eine Bestätigung erhalten Sie seperat per E-Mail:

    Falls gewünscht - alternative Route

    Anmerkungen und Wunschtermine

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen (Pflichtfeld).

    Es ist mir bekannt, dass ich der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zu jedem Zeitpunkt widersprechen kann. Hierzu ist lediglich der Versand einer E-Mail an die Adresse kontakt@rad-der-zeit.eu nötig (Pflichtfeld).